Wir drucken mit Klimaschutz

In Sachen Klimaschutz ist Reden nur Silber und achtsames Handeln das Gold, das wir dringend in die Welt bringen müssen, wenn wir sie an unsere Nachfahren in einem besseren Zustand hinterlassen wollen.

Unsere Aktivitäten dafür in wenigen Worten:

  1. Wir drucken soweit möglich auf chlorfrei gebleichtem oder sogar recycletem Papier Diese Entwicklung hat noch großes Potential. Doch wan immer wir können, verkaufen wir dem Kunden bevorzugt Papiersorten, die umweltschonen produziert wurden.

  2. Wir empfehlen oft die kleinere Auflage Meist können wir die "Halbwertszeit" von Drucksachen besser einschätzen als unsere Kunden. Der neue Folder ist dann doch schon nach einem halben Jahr inaktuell, obwohl noch Exemplare für drei weitere Jahre im Lager auf ihre Verteilung warten. Wir empfehlen unseren Kunden in vielen Fällen daher von der größeren Auflage abzusehen, selbst wenn 5000 Folder meist nur unerheblich mehr kosten wie 500. Denn beim Altpapier angelangt erfüllen auch sie nur noch einen indirekten Zweck. Unsere Trefferquote liegt aktuell übrigens bei rund 80 Prozent. Dadurch gibt es nur selten den Bedarf von unveränderten Nachdrucken.

  3. Wir drucken wo immer es geht klimaneutral. Das heißt, wir führen Gebühren bei der Produktion von Drucksachen ab, die den CO2-Ausstoß kompensieren sollen. Das Geld – manchmal sind es pro Monat 50 bis 100 € – kommt Institutionen zugute wie z. b. ClimatPartner: Hier wird z. B. der Regenwald bei Santa Maria, Brasilien wiederaufgeforstet. Das Projekt ist im Waldgebiet von Colniza gelegen, in der nordwestlichen Region des Bundesstaates Mato Grosso. -> Google Maps -> weitere Infos

Recent Posts
Archive

info@brandcondition.de

+49.8022.8597433